Archiv vom 18 Jan,2018

Sie sehen das Archiv sortiert nach Datum.

Vorlesewettbewerb: Wie sechs Schüler und ein Hummelreiter ein großes Publikum begeisterten

Hallo, mein Name ist Vincent, ich bin Schüler der 6a und werde euch heute über die 3. Runde des Vorlesewettbewerbs informieren, welcher kürzlich an unserer Schule, dem Gymnasium Ohlstedt stattfand.

Der Vorlesewettbewerb ist jedes Jahr ein großes Ereignis, da er nur in den sechsten Klassen durchgeführt wird. Somit bereiteten sich alle, die an diesem Tag vorlesen wollten, sehr intensiv und gut auf dieses Event vor.  Zunächst musste jeder der sechs Kandidaten sein eigenes Lieblingsbuch vorstellen und daraus vorlesen. Anschließend las jeder noch einen uns gänzlich unbekannten Text vor, und zwar aus dem Buch „Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul“ von Verena Reinhardt.

Doch zunächst einmal zum Anfang: Nachdem alle sechs Vorleser (Eileen Möwes, Leon Rathlev, Max Moorahrend, Nelly Bitterschulte, Khadeja Alshaker und Vincent Röhrs) und noch unglaubliche 120 weitere Zuhörer, darunter die Jury (die Lehrerinnen Frau Schumacher und Frau Behnke, die Schülereltern Mrs. Hunt und Herr Babel, die Oberstufenschüler Cara Kühne und Markus Hennig), der Schulleiter Herr Löns sowie alle 5. und 6. Klassen gegen 08:00 Uhr in der Pausenhalle eingetrudelt waren, sprach Herr Löns zunächst einige Worte über den Vorlesewettbewerb. Danach klatschten alle. Im Anschluss rief Herr Zimmermann nach und nach alle Vorleser hintereinander auf die Bühne, damit sie ihren vorbereiteten Text  präsentierten. Nachdem nun alle aus ihrem eigenen Buch vorgelesen hatten, ging Herr Zimmermann durch das Publikum und fragte einige Schüler nach ihrem Favoriten. Die Jury ließ sich jedoch nicht vom Publikum beeinflussen.
Danach stellte Herr Zimmermann das noch unbekannte Buch „Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul“ von Verena Reinhardt vor und guckte – zum Erstaunen der Zuschauer – auf AMAZON nach, welche Bewertungen es erhalten hatte und was Kunden zu dem Buch geschrieben hatten. Die Bewertungen waren meist positiv. Als er damit fertig war, mussten die Vorleser einige ausgewählte Passagen aus diesem Buch möglichst fehlerfrei sowie gut betont vorlesen. Auch diesmal fragte Herr Zimmermann am Ende einige Schüler aus dem Publikum nach ihrer Meinung. Manche hatten denselben Favoriten wie zuvor, andere änderten ihre Meinung.
Da nun alle Vorleser fertig waren, lag die Entscheidung bei der Jury. Sie beriet sich sehr lange, doch dann hatte sie sich entschieden. Bevor das Ergebnis verkündet wurde, bat Herr Zimmermann alle Vorleser zusammen auf die Bühne. Zuerst wurden die drei 4. Plätze (Nelly, Leon, Eileen) mitgeteilt. Dann der 3. Platz (Khadeja). Es wurde spannend. Der 2. Platz wurde ausgerufen (Max) und schließlich freute sich der Sieger (Vincent) sehr. Alle Teilnehmer erhielten Büchergutscheine sowie die drei Erstplatzierten zusätzlich Buchgeschenke. Damit war der Wettbewerb vorüber. Alle Zuschauer, und vor allem die Vorleser, haben nicht nur viele neue Bücher kennengelernt, sondern hatten auch viel Spaß und Freude an dieser Veranstaltung.

von Vincent Röhrs, Klasse 6a

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen