Beitrag

, ,

Bronze bei den Hamburger Meisterschaften

Bei den Hamburger Futsalmeisterschaften erreichte unser Mixedteam aus den 6.Klassen einen tollen 3. Platz und konnte somit die Vorjahresleistung (Platz 4) noch verbessern und sich mit Medaillen belohnen.

Sieben Spiele, sieben Siege, kein Gegentor, so lautete die herausragende Bilanz mit der unser GO-Team die Vorrunde dominierte. Nicola oder Luise organisierten die Abwehr gekonnt, Charlotte oder Nora sorgten im Angriff für Wirbel und viele Tore. Die Verbindung zu beiden Mannschaftsteilen stellten Noah, Lukas, Malte und Julius her. Die beiden jeweils eingesetzten Jungen halfen in der Abwehr, sorgten für ein schnelles Umschaltspiel, setzten geschickt die Stürmerin in Szene und kamen auch selbst zum Torerfolg.

Im Halbfinale unterlagen wir knapp der Sts. Öjendorf, bei der ein Spieler herausragte und gegen unsern tollen Torwart Max die ersten beiden Tore erzielte. Der zwischenzeitliche Ausgleich reichte in diesem Spiel nicht, da wir vor dem gegnerischen Tor zu wenig Glück hatten.

Ein wenig verunsichert starteten wir dann in das Spiel um Platz 3 gegen die Sts. Fischbek-Falkenberg, einen der Turnierfavoriten. Erst nach dem 0:1 Rückstand besann sich unser Mannschaft wieder ganz auf ihre Qualitäten und drehte das Spiel zum 2:1 Erfolg. Hier ist besonders Noah hervorzuheben, der nach einem schmerzhaften Foul an sich zunächst weiterspielte und geschickt auf Charlotte passte, die dann gekonnt einschob. Noah musste nach dem Tor verletzungsbedingt ausgewechselt werden, war 30 Sekunden vor Schluss aber wieder für seinen Einsatz bereit und verwandelte dann seinen ersten Ballkontakt nach der Einwechslung kraftvoll ins rechte Eck. Der Jubel über dieses Finale war dann natürlich groß.

Neben der sportliche Leistung war besonders die große Harmonie in der Mannschaft hervorzuheben, alle Spieler halfen sich gegenseitig, es wurde gut kombiniert, von der Ersatzbank angefeuert und nach jedem Spiel abgeklatscht. Auch Lehrern von anderen Schulen haben unser Team wegen der tollen Gemeinschaft und der hohen sozialen Kompetenz gelobt. Somit haben alle Spielerinnen und Spieler unsere Schule hervorragend vertreten.

Nun scheinen unsere Fußballer gut gerüstet für die Halbfinalturniere beim Uwe-Seeler-Pokal zu sein. Hier erreichten alle drei Mannschaften (Jungen 2007, Jungen 2005/2006, Mädchen 2005/2006) die Runde der besten zwölf bzw. 18 Mannschaften aus Hamburg.  Am 12., 14. und 15.2. kämpfen unsere Fußballtalente um den Einzug in das Finale des Uwe-Seeler-Pokals. Daumen drücken ist hier ausdrücklich erwünscht!

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen