NEWS TO GO
newsletter #1

96d42c96-7c95-40a4-b1a1-7ad4cbd4d313

NEU: Digitaler Newsletter

Liebe Schulgemeinschaft
Ich freue mich sehr, dass heute unser erster digitaler Newsletter veröffentlicht wird. Ab sofort kann man alle interessanten Neuigkeiten rund um unsere Schule schnell, unkompliziert und regelmäßig empfangen. Alles, was dazu „erledigt" werden muss, ist, dass man sich nach diesem ersten Newsletter, den wir noch über den Elternverteiler laufen lassen, einmalig auf unserer Homepage für unseren neuen Newsletter anmeldet. Dies ist sehr einfach: Auf jeder Seite unserer Homepage findet man in der Fußzeile das Anmeldefenster.
Großer Dank gebührt unserem GONG-Team unter der Leitung von Herrn Callesen, das den neuen Newsletter redaktionell begleitet. Ebenso danke ich allen Mitwirkenden des Elternrates, aus deren Initiative heraus der neue Newsletter entstanden ist – vor allem aber auch Frau Voigt, die die Redaktion mit tatkräftigem Engagement unterstützen wird. Wer gerne Anregungen oder auch Beiträge zu unserem neuen Newsletter beisteuern möchte, kann diese senden an: [email protected]
Nun wünsche ich Ihnen und Euch viel Spaß beim Lesen!
Herzliche Grüße,
Hendrik Löns

Norddeutsche Europabotschafterkonferenz

2018-02-EU-Botschafterkonferenz-03
Am 28.2. fand zum zweiten Mal die norddeutsche Botschafterkonferenz der Botschafterschulen für das Europäische Parlament am Gymnasium Ohlstedt als Gastgeberschule statt. Über 70 Junior- und SeniorbotschafterInnen aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein kamen zusammen, um mit Unterstützung des EP-Informationsbüros in Berlin über aktuelle europäische Themen zu diskutieren sowie Ideen und Erfahrungen auszutauschen, wie man Schülerinnen und Schüler für europapolitische Fragen interessieren kann.
mehr

Jugend debattiert

Jessna und Olivia
Sie heißen beide Olivia, sie haben beide jeweils 92 Punkte von der Jury erhalten und sie sind beide Gewinnerinnen des Wettbewerbs „Jugend debattiert“: Olivia Kniebel (9b) in der Altersklasse 1, Olivia Minkwitz (S2) in der Altersklasse 2.
Bevor die beiden jedoch ihre Urkunde und ihr Buchgeschenk erhielten, mussten sie sich in jeweils zwei Debatten beweisen, und zwar in den Kategorien Sachkenntnis, Überzeugungskraft, Ausdrucksfähigkeit und Gesprächsfähigkeit. Die Konkurrenz war hart. Während Olivia Kniebel und Jill Schmanns (9b, vierter Platz) beim ersten Thema „Soll der Verzehr von ‚fast food‘ an Schulen verboten werden?“ mit starken Argumenten verdeutlichten, warum sie keineswegs auf Currywurst und Co. verzichten wollen, schlugen sich Neuntklässler Henry Rieckhoff (zweiter Platz) und Achtklässler Marcel Gloddek (dritter Platz) ganz klar auf die Seite der Gesundheitsbewussten… Wir werden sehen, was Herr Röder demnächst anbietet…
mehr

Bronze bei den Hamburger Meisterschaften

Futsal 2018
Bei den Hamburger Futsalmeisterschaften erreichte unser Mixedteam aus den 6. Klassen einen tollen 3. Platz und konnte somit die Vorjahresleistung (Platz 4) noch verbessern und sich mit Medaillen belohnen.
Sieben Spiele, sieben Siege, kein Gegentor, so lautete die herausragende Bilanz mit der unser GO-Team die Vorrunde dominierte. Nicola oder Luise organisierten die Abwehr gekonnt, Charlotte oder Nora sorgten im Angriff für Wirbel und viele Tore. Die Verbindung zu beiden Mannschaftsteilen stellten Noah, Lukas, Malte und Julius her. Die beiden jeweils eingesetzten Jungen halfen in der Abwehr, sorgten für ein schnelles Umschaltspiel, setzten geschickt die Stürmerin in Szene und kamen auch selbst zum Torerfolg.
Im Halbfinale unterlagen wir knapp der Sts. Öjendorf, bei der ein Spieler herausragte und gegen unsern tollen Torwart Max die ersten beiden Tore erzielte. Der zwischenzeitliche Ausgleich reichte in diesem Spiel nicht, da wir vor dem gegnerischen Tor zu wenig Glück hatten.
Ein wenig verunsichert starteten wir dann in das Spiel um Platz 3 gegen die Sts. Fischbek-Falkenberg, einen der Turnierfavoriten. Erst nach dem 0:1 Rückstand besann sich unser Mannschaft wieder ganz auf ihre Qualitäten und drehte das Spiel zum 2:1 Erfolg. Hier ist besonders Noah hervorzuheben, der nach einem schmerzhaften Foul an sich zunächst weiterspielte und geschickt auf Charlotte passte, die dann gekonnt einschob. Noah musste nach dem Tor verletzungsbedingt ausgewechselt werden, war 30 Sekunden vor Schluss aber wieder für seinen Einsatz bereit und verwandelte dann seinen ersten Ballkontakt nach der Einwechslung kraftvoll ins rechte Eck. Der Jubel über dieses Finale war dann natürlich groß.
mehr

"Ohlbees I" sind Norddeutscher Meister 2018!

Bild 4
Der 23. Februar 2018 ist für die Ohlstedter Ultimateszene geschichtsträchtig.
Das OhlBees-Team der S4 (OhlBees I) gewann die Norddeutsche Schulmeisterschaft – zum ersten Mal wieder nach acht Jahren. Dazwischen lagen immer Platzierungen zwischen Platz 2-5.
Das Finale gegen die Mannschaft aus Elmshorn I (Elmshorn I war der amtierende Vizemeister) gestaltete sich extrem dramatisch. Gespielt wurde das Finale über zehn Minuten. Zum Ende der offiziellen Spielzeit stand es 3:2 für Elmshorn, das Spiel war aber noch im Fluss. Das heißt nach den Regeln, dass der Punkt noch ausgespielt werden muss. Wir schafften den Ausgleich. Jetzt ging das Spiel in die Verlängerung, in der der erste Punkt entscheidet. Wir hatten Abwurf, die Elmshorner die Scheibe, konnten also eigentlich in Ruhe versuchen den Punkt zu erspielen. Die Ohlstedter rannten aber wie verrückt nach dem Abwurf zum Gegner für ein schnelles Pressing – mit Erfolg. Die Elmshorner waren sofort irritiert, verloren die Scheibe kurz vor ihrer Endzone. Schnelles Aufnehmen der Scheiben unsererseits und Pass und Punkt und Sieg!!!! Die Ohlstedter Spieler- und Fangruppe glich einem Tollhaus. Endlich wieder Meister!
Wie war das möglich? Die Mannschaft war ein echtes Team! Jeder spielte für jeden. Selbst bei Fehlpässen oder misslungenen Fangversuchen kein böses Wort, kein Spruch, nur: weiter, weiter! Unglaublich! Wenn ich diese Zeilen so schreibe und die Bilder vor Augen habe, kommen mir wieder die Tränen. So einen Teamgeist habe ich noch nie erlebt! Noch nie eine solche Begeisterung! Die OhlBees haben in diesem Moment für das Spiel, für den Erfolg gelebt!
Angeführt von Mannschaftskapitän Jonas Eckmann haben sich für immer in die Bestenliste verewigt: Keno Ramm, Thorben Stoebke, Jonah Hasse, Markus Henning, Ben Reichel, Ferdinand Schultz, Vincent Feist, Matthias Mang, Jascha Klenke und Michel. Nicht vergessen werden dürfen Nicolas Barg, Oliver Noritz. Tim Wiegand, Jan Schlösser und Lars Gerrit Bengtsson, die aufgrund von Krankheit nicht spielen konnten oder ganz verhindert waren. Auch sie haben in der Vorbereitung zu diesem Turnier ihren unschätzbaren Beitrag geleistet!
Franz Reisgis, Coach der Ohlbees
mehr

Zweite Runde im Uwe-Seeler-Pokal

image1
Alle Mannschaften schafften den Einzug in Runde 3.
In diesem Jahr zeigte sich wieder einmal die starke Fußballtradtion des Gymnasium Ohlstedt. In der zweiten Runde des Uwe-Seele Pokals konnten sich alle Mannschaften für die dritte Runde qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!!!
Den Anfang machten die Jungen der Klassen 6 und 7. Im Heimturnier war der Auftakt mehr als unglücklich. Trotz Überlegenheit im ersten Spiel ging die Partie gegen die Heinrich-Hertz Schule mit 1:2 verloren. Im zweiten Spiel holten sich die Jungen dann gegen die starke Mannschaft vom Dörpsweg ihr Selbstvertrauen mit einem Unentschieden zurück. Das Gymnasium Dörpsweg schied zwar am Ende aus, hatte aber im letzten Spiel noch die Möglichkeit Gruppenerster zu werden. Dies zeigt, wie ausgeglichen das Turnier war und auf welch hohem Niveau gespielt wurde. In den beiden letzten Partien blitzte dann das Können unserer Jungen wieder auf und die Spiele gegen das Heilwig Gymnasium und die Gretel Bergmann Schule wurden gewonnen. Somit wurde das Turnier mit 7 Punkten als Zweiter erfolgreich abgeschlossen. Eine tolle Leistung!
Am Mittwoch mussten die Mädchen zum Alten Teichweg. Im Gegensatz zum letzten Turnier starteten sie konzentriert und waren gegen das Gymnasium Othmarschen klar besser. Ein unglücklicher Gegentreffer durch eine direkte Ecke besiegelte dann aber das Auftakt-Unentschieden. Im zweiten Spiel ging unser Team dann gegen Kirchwerder weiter hochkonzentriert vor und gewann souverän mit 1:0. Das Spiel gegen Alter Teichweg sollte nicht abgeschenkt werden, trotzdem wurde sich in diesem Spiel geschont. Gegen die Fußballschule war kein Kraut gewachsen und die Mädels verloren mit 5:0. Sehr stark waren in diesem Spiel Viktoria und Louise, die ohne „Vereinsfußballerfahrung“ die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit brachten. Das letzte Spiel wurde mit 3:0 geworden und der zweite Platz sehr souverän eingefahren.

mehr

TERMINE

  • 24.03.
    AUF IN DIE WELT-Messe
    Schüleraustausch- und Auslandsmesse
    www.aufindiewelt.de/messen/24032018-hamburg/
  • 26.3.
    Känguru-Wettbewerb
  • 27.3.
    Young ClassX-Stadtteil-Konzert
  • 3.4. - 9.4.
    Notenwoche
  • 6.4. - 13.4.
    Europa-Austauschprogramme (Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien)
  • 10.4.
    Elternratssitzung
GO - grau auf weiß
Sie wollen keinen Newsletter mehr? Hier Abmelden