Methodenlernen

Methodentraining 7-9

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

seit 1997 widmet unsere Schule dem Methodenlernen ein besonderes Augenmerk. Neben einem breit angelegten Orientierungswissen über ein rasend anwachsendes Weltwissen ist es in der modernen Wissensgesellschaft essentiell, dass Schülerinnen und Schüler über die entsprechenden Schlüsselfertigkeiten verfügen, sich jederzeit neues Wissen aneignen zu können, zu filtern, zu bewerten und aggregieren und neu gewonnene Erkenntnisse funktional und adressatengerecht zu präsentieren.

Der Entwicklung der in diesem Zusammenhang notwendigen Schlüsselfertigkeiten (arbeitsteilig Informationen verarbeiten, Informationen bewerten, Ergebnisse präsentieren) dient das Methodentraining an unserer Schule. Es erstreckt sich obligatorisch über die Klassenstufen 7-9 und umfasst 10 beteiligte Fächer. In jedem dieser Fächer werden mindestens 4-6 Unterrichtsstunden investiert, so dass die Schülerinnen und Schüler am Ende der Mittelstufe mindestens 120-180 Wochenstunden unseres Methodentrainings absolviert haben.
 Damit erhalten unsere Schüler eine wertvolle Vorbereitung für die Präsentationsleistungen und Präsentationsprüfungen in der Oberstufe. Die Popularität dieser Prüfungsformate sowie die hervorragenden Ergebnisse, die unsere Oberstufenschüler dabei immer wieder erzielen, tragen diesem Umstand eindrucksvoll Rechnung. Gleichzeitig sind die projektorientierten Trainingseinheiten ein maßgeblicher Beitrag zur Förderung individueller Lernprozesse (Individualisierung).

Eine entscheidende Grundlage für unser Methodentraining stellt dabei das 80-seitige Methodenheft von Wolfgang Mattes („Methoden für den Unterricht“, Schöningh-Verlag, 2011) dar, in das auch Erfahrungen unserer Schule mit eingeflossen sind. Jeder Schüler erhält zu Beginn der 7. Klasse ein persönliches Exemplar dieses Hefts kostenlos von der Schule. In Klasse 7 werden die für unser Training relevanten Methoden erarbeitet und bewusst gemacht. In den Klassenstufen 8 und 9 dient das Heft der Auffrischung. Unabhängig davon dient es Schülern und Lehrern als wertvolles Nachschlagewerk für viele andere nützliche Methoden und Fertigkeiten.

Auch in diesem Jahr gibt es eine Planungsübersicht für alle betroffenen Klassenstufen und Fächer, in der die Traningseinheiten unseres Methodentrainings über das ganze Schuljahr gleichmäßig verteilt sind, damit sich auch der notwendige Vorbereitungsaufwand der Schüler gleichmäßig über das Jahr verteilt.

Ich wünsche allen beteiligten Schülern und Lehrern eine gewinnbringende Projektarbeit!

Sven Callesen