Beitrag

, ,

Toller Start in den Uwe-Seeler-Pokal

Mit drei Gruppensiegen und einem 2. Platz sind unsere vier Fußballteams beeindruckend in die neue Uwe-Seeler-Pokal-Saison gestartet. 

Die beiden Mädchenmannschaften blieben ohne Niederlage und konnten sich mit jeweils einem Unentschieden im ersten Spiel und drei klaren Siegen in den folgenden Partien souverän als Gruppensieger für die zweite Runde qualifizieren. Bemerkenswert ist, dass die Torhüterinnen beider Teams (Merle aus der 7. Klasse und Lina aus der 5. Klasse) keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten. Neben den guten Torhüterleistungen liegt dies auch an dem guten Umsetzen der taktischen Vorgaben. Alle Feldspielerinnen haben mit nach hinten gearbeitet und so schon frühzeitig Torschussgelegenheiten der Gegnerinnen verhindert. 

Vorne wurde sicher kombiniert und zielstrebig abgeschlossen. Bei den älteren Mädchen konnten sich fast alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen, besonders erfolgreich waren Nora, Charlotte und Elsa, die maßgeblich für das tolle Torverhältnis von 21:0 sorgten. Bei dem jüngeren Jahrgang freuten sich Lissy, Lotti, Mia, Lara, Helen und Letizia über ihre Torerfolge. 

Bei den Jungen aus dem Jahrgang 2008 gelang der Gruppensieg mit nur einer Niederlage. 

Die Jungen aus den 6. und 7. Klassen hatten eine weite Anreise nach Bergedorf, konnten aber auch dort mit gutem Kombinationen und schönen Toren überzeugen. Sie erreichten mit einem guten 2. Platz sicher die nächste Runde.

Im Januar starten dann alle vier erfolgreichen Teams in Runde 2 des Uwe-Seeler-Pokals.

Ulf Essen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen