Archiv vom Sep,2019

Sie sehen das Archiv sortiert nach Datum.

,

GO Jungen der 10a Hamburger Staffelmeister!

Neun Staffeln des GO hatten sich durch sehr gute Leistungen bei den Regionalmeisterschaften für die Hamburger Meisterschaften im Staffellauf am 13. September auf der Jahn-Kampfbahn im Stadtpark qualifiziert. Das Wetter war durchwachsen, was den Leistungen unserer Läuferinnen und Läufer aber keinen Abbruch tat.

Mit der neuntschnellsten Zeit verpasste die Mix-Staffel der 6b nun ganz knapp den Finaleinzug. Großes Pech hatte auch die Mädchenstaffel der 7c, die, irritiert durch die neben ihnen auf der falschen Bahn laufenden Staffel, auch einen Bahnfehler beging und disqualifiziert wurde.

4. Platz bei den HHer Staffelmeisterschaften für die Jungen der 9b

Alle anderen GO-Staffeln erreichten den Endlauf! Hier belegten bei den Jungen die 7b (42,69 s) den 8. und die Jungen der 7a (42,11 s) ebenso wie die Jungen der 8b (40,71 s) über 4 x 75m den 6. Platz. Mit dem ungeliebten 4. Platz mussten die Jungen der 9b vorlieb nehmen, die trotz sechsbester Vorlauf Zeit über die 4 x 100 m auf der schlechtesten Bahn (Außenbahn) starten mussten und trotz Steigerung gegenüber dem Vorlauf zeitgleich (50,50 s) mit dem 3. aufgrund des Zielfotos 4. wurden.

Und dann gab es dreimal Medaillenplätze für das GO:

Über 4 x 75 m gewannen die Mädchen der 8c in 42,94 s die Bronzemedaille

3. Platz bei den HHer Meisternschaften für die Mädchen der 8c

ebenso wie die Mädchen der 10, die über 4 x 100 m in 57,82 s den 3. Platz holten.

Bronzemedaillen für die Mädchenstaffel der 10c

Das Beste kam auch in diesem Fall zum Schluss: Die Jungenstaffel der 10. Klassen über 4 x 100 m. Die Jungen der 10a holten in sensationellen 47,57 s die Goldmedaille und gewannen die Hamburger Staffelmeisterschaft – herzlichen Glückwunsch!

Hamburger Meister! Goldmedaillen für die Jungen der 10a

Hier ein paar Impressionen der Hamburger Staffelmeisterschaften am 13. September 2019 im Stadtpark:

Mehr
, ,

PLANET IM STERBEN III – Klima am Kippen

In nachfolgendem Videobeitrag beschäftigt sich GO-NG! mit der Gefahr eines irreversiblen Umkippens des Weltklimas bei gleichbleibenden oder steigenden CO2-Emissionen weltweit…

Sehr sehenswert ist auch dieser Expertenbeitrag zum Kippen des Weltklimas, das die ZEIT veröffentlicht hat (bitte teilen!!)…

Hier gibt’s weitere Beiträge zum Thema…

Mehr
,

Spende an „Hände für Kinder e.V.“

Sommerfest – Aktion Losverkauf

Am 24.08.2019 war unser Sommerfest am Gymnasium Ohlstedt. Es war die Aufgabe der Klassen 5c und 5d den Losverkauf zu organisieren. Dafür haben die Kinder zu Hause nach kleinen und großen Spenden gefragt. Diese wurden mit Nummern beklebt. Für jedes verkaufte Los sollte es einen Gewinn geben. Das hat super geklappt. Die größten Gewinne waren drei Fahrräder. Ein Los kostete 2,- Euro.

Schüler der 5c & 5d beim Geldzählen

Nach dem Schulfest haben die Klassensprecher der beiden Klassen das verdiente Geld gezählt. Dabei waren auch Herr Löns, Herr Zimmermann, Herr Sandau und Herr Schumann von „Hände für Kinder“.

Der Erlös sämtlicher Lose in Höhe von 1.134,53 Euro wurde nämlich an den Verein „Hände für Kinder“ gespendet. Das war eine tolle Aktion!

(von Merle und Amira, 5d)

Hier gibt’s mehr zum Thema…

 

Mehr
, ,

PLANET IM STERBEN II – Die Plastikplage

In dem nachfolgenden Videobeitrag beschäftigt sich GO-NG! mit der Verseuchung der Biosphäre mit Plastikmüll…

Hier gibt’s weitere Beiträge zum Thema…

Mehr
,

iStudies meets GIANTS

Die beiden iStudies-Profile sowie das Sportprofil des S1 nutzten den zentralen Wander- und Exkursionstag, um sich auf einer gemeinsamen Hafentour dem Anblick der Containergiganten im Hamburger Containerhafen zu stellen. Begleitet von ihren Tutoren (C. Vogelsang & S. Callesen) lernten sie auf einer gut dreistündigen Tour neben vielem anderen alles über den fast vollständig automatisierten Containerhafen in Altenwerder, klassische Containerabwicklung am Burchardkai, Standortperspektiven, Verkehrsinfrastruktur sowie Stadtentwicklung in der Hafencity. Die Anreise erfolgte natürlich über die (brand)neue U4. Anschießend folgte noch eine 3km lange Begehung der Hafencity bis zu den Landungsbrücken (schließlich hatten wir ja auch einen WANDERtag!), wo im bayerischen Brauhaus der Beweis erbracht wurde, dass Oktoberfest auch mit Pasta und ohne Alkohol Spaß machen kann.

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen