Schulsprecher

,

WE WANT YOU! Kandidiere für die Schulsprecherwahl!

I WANT YOU

TO REPRESENT

GO!

Ihr wollt mitreden, Verantwortung übernehmen und das Gymnasium Ohlstedt mitgestalten?!

Dann werdet Teil des Schulsprecher*innen – Teams und macht euch für die Anliegen der Schulgemeinschaft stark!

Was ihr mitbringen solltet:

Gute Ideen, Lust auf Veränderung, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen

Wie ihr euch bewerbt:

Schreibt über Teams oder per Mail an eure Verbindungslehrer Frau Hübener (Iris.Huebener@gyohl.hamburg.de) und Herrn Green (Lukas.Green@gyohl.hamburg.de) und bekundet euer Interesse. Alle Interessenten treffen sich und arbeiten ein Wahlprogramm aus, das ihr der gesamten Schülerschaft in Form eines Videoclips präsentiert. Welche Ideen und Visionen habt ihr für unsere Schule? Was könnte man besser machen? Wie macht man das Gymnasium Ohlstedt zu einem Ort, wohin alle gerne gehen?
All das wird Teil eures Wahlprogramms, mit dem ihr euch um diesen verantwortungsvollen Posten mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten bewerbt. Je nach Bewerberlage treten mehrere Teams gegeneinander an oder ein Team wird von der Schülerschaft bestätigt.

Termine:

Bis zum 30.8.2020 Nachricht per Mail/Teams an Frau Hübener oder Herrn Green

16.9.2020 Schulsprecher*in-Wahl

Was für euch herausspringt:

  • Die Möglichkeit, unsere Schule mitzugestalten
  • Die Möglichkeit „einen Blick hinter die Kulissen“ zu werfen (Schulkonferenz, Planung von Projekten im Team, mit der Schulleitung, mit den Verbindungslehrern
  • Mitspracherecht in verschiedenen Gremien
  • Die Möglichkeit, Führungserfahrung im Schülerrat zu gewinnen
  • Einblicke in die Schulpolitik
Mehr

Schulsprecherteam tritt zur Wiederwahl an!

Liebe Schülerschaft, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

morgen ist es soweit – der letzte Schultag steht an und damit geht ein weiteres Schuljahr zu Ende. Das möchten wir als Anlass nehmen, als von Euch gewähltes Schulsprecherteam ein Fazit unserer bisherigen Arbeit zu ziehen.
Zuerst einmal wollen wir uns noch einmal ganz herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken. Nur dadurch hatten wir die Chance, unsere – und damit Eure – Vorstellungen zur Verbesserung unseres Schulalltags anzugehen und Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.
Nachdem wir uns als Team eingelebt hatten und unsere regelmäßigen Treffen mit Herrn Löns zur Routine geworden waren, haben wir zuallererst die mit dem Kaffeeautomaten zusammenhängenden bekannten Probleme gelöst und den Automaten erfolgreich durch die Probezeit gebracht.
Am Anfang des Schuljahres haben wir auch sofort mit der Planung des Schülercafés (einem unserer Hauptpunkte) angefangen. Dieses sollte im Vorraum des Musiktraktes einziehen. Uns wurde jedoch ein Strich durch die Rechnung gemacht, da wegen plötzlicher Änderungen der Brandschutzverordnungen die notwendige Verlegung der Spinde vorerst aufgeschoben werden mussten – und damit die Pläne für das Café an dieser Stelle. Mittlerweile haben wir aber verschiedene Lösungsansätze für diese Herausforderung gefunden, und möchten das Projekt gerne nächstes Jahr erfolgreich umsetzen.

Nachdem wir deshalb also einen Teil unseres Programms nach hinten verschieben mussten, haben wir uns neuen Projekten gewidmet:

1.) Unsere beiden Snapchat-Filter für das Gymnasium Ohlstedt wurden umgesetzt – mit vollem Erfolg. Sie wurden jeweils seit der Einführung bereits 19.000 Mal aufgerufen!

2.) In flottem Tempo ging es weiter mit der Planung und Gestaltung unseres Talentwettbewerbs „GO! On Stage“, der sensationell gut ankam. Die Aula war brechend voll, Eltern und Großeltern zeigten sich begeistert. Diesen Talentwettbewerb würden wir gerne nächstes Jahr wiederholen.

3.) Die anstehende Rhythmisierung unseres Schulalltags, die am Anfang dieses Jahres zum Thema wurde, sorgte in der Schülerschaft für viele Fragen. Wir haben uns als Mitglieder der Schulkonferenz in Eurem Namen dazu geäußert, und konnten damit für Klarheit sorgen. Im diesem Zusammenhang ist uns aufgefallen, dass die Kommunikation und der Informationsfluss zum und im Schülerrat zu langsam und stockend ist. Wir haben uns als Ziel gesetzt, für mehr Transparenz, bessere Kommunikation und Regelmäßigkeit im Schülerrat und damit zwischen Schülern und dem Rest der Schule zu sorgen.

4.) Last but not least war ein großer Punkt auf unserer ehrgeizigen „To do“ – Liste die attraktivere Außengestaltung unseres Schulgeländes. Von der Schülerschaft kommt schon seit Längerem der Wunsch nach einer Grünfläche, auf der man im Sommer mit seinen Freunden sitzen kann. Auch hier konnten wir nach einigem Hin und Her einen Erfolg bei der Schulbehörde verzeichnen, und die Grünfläche wird nach Klärung einiger letzter Details endlich gesät. Darauf sind wir stolz!

5.) Ein weiterer Teil der verbesserten Außengestaltung unseres Schulhofs sind neue „Picknickbänke“, auf denen in Zukunft Unterricht und Mittagessen im Freien möglich sein werden. Die generelle Verschönerung des Eingangsbereichs unserer Schule steht im Anschluß an.

Ihr seht also: Wir haben viel geschafft, es gibt aber noch viel für uns zu tun!
Wir haben dieses Jahr für Eure und unsere Interessen an vielen langen und arbeitsintensiven Besprechungen und Sitzungen teilgenommen und Euch als Schülerschaft dabei immer gut vertreten.
Deshalb würden wir gerne ein weiteres Jahr mit neuem Zuwachs aus den unteren Stufen für Euch als Schulsprecherteam aktiv sein und bitten schon heute um Eure Stimmen bei der kommenden Wahl des Schulsprecherteams.

Doch bevor das soweit ist, liegen herrliche sechs Wochen SOMMERFERIEN vor uns allen. Genießt die schulfreie Zeit! Wir wünschen Euch und Ihnen schöne, erholsame und erlebnisreiche Ferien.
Wir sehen uns hoffentlich alle gesund und munter im neuen Schuljahr am 16. August wieder.

Viele Grüße,

Euer gesamtes Schulsprecherteam

Olivia Minkwitz,
Hennes Meyer,
Julius Velikanje,
Leon Bittin,
Clemens Velikanje

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen