Archiv vom Mai,2019

Sie sehen das Archiv sortiert nach Datum.

Hamburger Vizemeister

Hamburger Vizemeister

Die 61. Auflage des weltgrößten Schachturnieres „Rechtes gegen linkes Alsterufer“ fand am 23. Mai 2019 wieder in der Barclaycard-Arena statt.

Mit drei Mannschaften und insgesamt 25 Schachspielern unter 3500 Teilnehmern waren wir eine eher überschaubare Gruppe. Aber:

Bei den am Nachmittag ausgetragenen Hamburger Blitzmeisterschaften (5 Minuten Bedenkzeit pro Spieler/Partie) belegte OhlChess 1 mit Hannes, Richi, Arnim und Bjarne den 2. Platz von 10 Mannschaften – also Hamburger Vizemeister!! Das Gymnasium Buckhorn lag 3 Mannschaftspunkte vor uns und bestückt mit mehreren Vereinsspielern (mit hoher ELO) ließ es uns keine Chance. Die Mannschaften bestanden hier aus 4 Spielern.

OhlChess 2 mit Peer, Finn, Jan G, und Tommy holte 2 Mannschaftspunkte – das reichte aber nur zum letzten Platz.

Am Vormittag, beim offiziellen Turnier „Rechtes gegen linkes Alsterufer“ bestanden die Mannschaften traditionell aus 8 Spielern. Dabei gaben Nils und Leon ihren „Ausstand“, nachdem sie seit der 5. Klasse regelmäßig für unsere Schule alle Turniere gespielt haben (in der 5. Klasse wurden sie – zusammen mit anderen – Hamburger Mannschaftsmeister).

OhlChess 1 mit Hannes, Rishi, Nils, Nicolas, Armin, Glenn, Bjarne und Leon gewannen ihr Match 8:0, OhlChess 2 mit Peer, Milosz, Finn, Jan G., Tim, Yannik und Tommy gewannen ihr Match 5,5:2,5.

Unsere Nachwuchsmannschaft mit Helen, Jasper, Daniel, Luisa, Mia, Vivia, Kaja und Katharina spielte 2:6. In anderen Mannschaften mitgespielt haben Leo, Simon, Bendix und David und erreichten dort ein 4:1!

Insgesamt sehr gute Erfolge für unsere Schule mit so wenig Mannschaften. Vor allem bei unserem Nachwuchs (Klasse 5-6) sind viele Talente dabei. Das lässt für die Zukunft hoffen, dass wir weiter Erfolge feiern dürfen. Und: es spielen dort bereits mehr Mädchen als Jungen!!

Franz Reisgis

cof
cof
cof
cof
cof
dav
cof
cof
cof
cof
cof
cof
mde
cof
Mehr
, ,

Deine Stimme zählt !

Im PGW / PSE Unterricht und am Europatag hat sich die Schülerschaft über die Wahl zum Europäischen Parlament, Ihren Parteien und Fraktionen und Wahlprogrammen auseinander gesetzt. An der Juniorwahl nehmen Schulen aus ganz Deutschland teil. Im europäischen Ausland gibt es vergleichbare Juniorwahlen.

Ohlstedt. Unsere Wahlwoche zur Juniorwahl steht kurz vor dem Ende. Heute in der 2. Pause kann noch gewählt werden.
Mit Spannung erwartet das Botschafterteam und die Schülerschaft das Ergebnis der Juniorwahl, das parallel zu den Ergebnissen der Europawahl veröffentlicht wird.
Wie wählt Europas Jugend? Die Ergebnisse findet ihr ab der kommenden Woche in unserer Europaecke…

Mehr

Neu! Platzreife in der Golf AG!

Im neuen Schuljahr 2019/2020 können alle Schüler ab Klasse 7 (7-12) an der Golf AG teilnehmen. Wir suchen Schülerinnen und Schüler, die nicht in einem Golfclub Mitglied sind, sondern diese Sportart kostenlos lernen wollen und die Möglichkeit haben werden, nach einem Jahr die Platzreife zu erlangen.

Gespielt wird auf der Anlage des Golfclubs Hamburg-Walddörfer (Schevenbarg) donnerstags von 15:30-17:00 Uhr (ca. 10 Minuten mit dem Fahrrad von der Schule entfernt).

Also sofort bei Herrn Schulz-Hendeß anmelden!

Franz Reisgis

Mehr
,

Ein Preis für „Des amis“

„Ob wir wohl etwas gewonnen haben?“ – diese Frage beschäftigte den Französischkurs der sechsten Klassen am Gymnasium Ohlstedt, seit die Einladung zur Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen auf Landesebene eingetroffen war. Schließlich hatten fünf Gruppen in mehrstündiger Arbeit ihr Bestes gegeben, um ihre französischsprachigen Beiträge einzureichen – und das nach nur wenigen Monaten Unterricht. So machten sich am 17. April je zwei Vertreter jedes Teams mit Bus und Bahn auf den Weg zum Gymnasium Ohmoor. Dort wurden zunächst die Teilnehmer feierlich in der Aula geehrt, bevor anschließend die drei Sieger jeder Sprache und Klassenstufe ihre Preise entgegennehmen durften. Die Spannung stieg, bis es hieß: „Den dritte Platz belegt das Gymnasium Ohlstedt mit dem Beitrag ‚Des amis‘!“ Für ihren hervorragenden filmischen Beitrag konnten sich Dominik, Jamie und Hans-Magnus (6c) über eine Urkunde, französische Lektüren und einen Geldbetrag freuen. Herzlichen Glückwunsch! „Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei“, erklärten die drei einstimmig. Wir drücken jetzt schon die Daumen!

Dr. M. Kolze

Dominik, Jamie und Hans-Magnus mit ihrer Siegerurkunde

 Die Vertreter unserer Gruppen nehmen ihre Teilnehmer-Urkunden entgegen

Die Preisträger werden geehrt

Mehr
, ,

Go on Stage 2019

Go on Stage 2019

Auf den Abend des 8.05.2019 hatten sich viele Kandidaten und Gruppen in ihren verschiedenen Disziplinen vorbereitet. Akrobatinnen und Akrobaten, Tänzerinnen und Tänzer, Pianistinnen und Klarinettisten, sowie Sängerinnen hatten lange Wochen der Vorbereitung hinter sich und standen nun kurz vor der Bewährungsprobe. Das „Go on Stage 2019“ stand kurz bevor, eine Show die Talente aller Art in der Schule sucht und diese auf die Bühne bittet.
Auch die Bands „Circle of Music“ (Nicola und Kira (Gesang), Jona (Keys), Bruno (A-Gitarre), Vikas (Drums) und Nando (E-Gitarre)) und „LSD“ (Derek (Gesang und E-Bass), Luk (E-Gitarre) und Simon (Drums)) waren angetreten, um der Veranstaltung einen runden musikalischen Rahmen zu ermöglichen, was sie dann auch erfolgreich taten.

Ein rundum gelungene Show wurde von den beiden Moderatorinnen Alba und Olivia aus der S2 begleitet, die mit charmanter Art eine tolle Stimmung zwischen Publikum und Kandidaten erzeugten. Insgesamt muss gesagt werden, dass die Atmosphäre während der gesamten Dauer wirklich bemerkenswert positiv und wertschätzend war. Die völlig vollbesetzte Pausenhalle folgte den Auftritten der Kandidatinnen und Kandidaten gespannt und zollte Respekt mit einem Applaus, der sich gewaschen hatte. Hauptsächlich nahmen SchülerInnen der Unterstufe an der Show teil, die sich durch Mut, die Qualität der Ausführung, Synchronität wo gefragt und Flüssigkeit des Vortrags auszeichnen wollten. Dies waren nämlich die Kriterien, die von der Jury unter der Leitung von Herrn Essen und fünf Schülern zu einer fairen Bewertung sorgen sollten. Diese führten am Ende die Siegerehrung durch, die zu folgendem Ergebnis kam: Es waren alles tolle Auftritte und die Entscheidungsfindung extrem schwer. Schlussendlich ging der dritte Platz an die „Pink Angels“, eine Tanzgruppe aus Schülerinnen der 5. Klasse, den zweiten Platz erreichte Laura (6c) mit einem selbst komponierten Klaviermedley und Platz 1 wurde von Romy belegt, einer mutigen Schülerin aus der 5b, die ganz alleine mit einem Tanz angetreten war.

Auch an dieser Stelle sei noch einmal herzlicher Dank an alle Helferinnen und Helfer gesagt, die Technik-AG (Conrad und Malte), Herrn Regorz und Helfer, allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre tolle Show, den Moderatorinnen Alba und Olivia, der Jury (Herr Essen, Marlene, Philip, Luise, Lasse und Emma), Frau Hermanussen für die Unterstützung!

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerber im kommenden Jahr, wenn es wieder heißt:

Go on Stage!!

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen