Beitrag

,

ERASMUS+ Förderung, GO wird strategischer Partner

Die nationale Agentur der Europäischen Kommission hat unser EUROPA-Betriebspraktikum, das wir seit diesem Jahr in Kooperation mit zwei Schulen im österreichischen Graz durchführen für förderungswürdig befunden und ist deshalb eine strategische Partnerschaft mit dem GO eingegangen. Ebenso wie unsere Partnerschulen erhält unser Gymnasium finanzielle Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Projekts, die im Schuljahr 2019/20 auch die anfallenden Reisekosten abdeckt.
Unsere beiden Partnerschulen waren bereits 2018 Teil einer hochrangigen österreichischen, ebenfalls durch ERASMUS+ geförderten Delegation von Schulleitungen und Behördenvertretern, die dem Gymnasium Ohlstedt als ‚Leuchtturmschule der Internationalisierung in Hamburg‘ einen Schulbesuch abgestattet hatte. In diesem Rahmen entstand die Idee, gemeinsam ein EUROPA-Betriebspraktikum durchzuführen.
So wird auch Anfang 2020 eine Schülergruppe des GO ihr dreiwöchiges Betriebspraktikum in Grazer Betrieben durchführen und in österreichischen Familien zu Gast sein, deren Kinder im Austausch bei unseren Eltern wohnen und in Hamburger Betrieben berufliche Erfahrungen sammeln.
„Wir freuen uns sehr über diese spürbare Unterstützung und fühlen uns bestätigt in unserem Bemühen, Jugendlichen schon während ihrer Schulzeit die großartigen Möglichkeiten eines EU-weiten Arbeitsmarkts vor Augen zu führen.“ (Sven Callesen, Projektkoordinator)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen