Archiv vom 2022

Sie sehen das Archiv sortiert nach Datum.

, , ,

Gesprächstermin mit der Bundestagsabgeordneten, Frau Franziska Hoppermann

Mit einer Bundestagsabgeordneten einmal im Gespräch zu sein und sich über aktuelle Themen auszutauschen… Diese Gelegenheit hatten die Schülerinnen und Schüler des gesamten 10. Jahrgangs am Dienstag, 07.06.2022. Im Zusammenhang mit dem EU-Projekttag in Hamburg, der immer abweichend von unserem eigentlichen Europatag stattfindet, besteht nämlich die Möglichkeit, Europaabgeordnete, Bundestagsabgeordnete oder Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft als Referentinnen bzw. Referenten für schulische Projekte zu gewinnen. So konnte beispielsweise schon im letzten Schuljahr der 10. Jahrgang gemeinsam mit Frau Katharina Fegebank (GRÜNE) über verschiedene umweltpolitische Fragen im Rahmen einer Online-Konferenz diskutieren. In diesem Schuljahr nahm sich nun Frau Franziska Hoppermann (CDU) die Zeit und stand vor Ort in Präsenz Rede und Antwort. Nach einem kurzen Impulsvortrag, bei dem sie nähere Informationen zu ihrer Person sowie zu ihrer Arbeit mitteilte, ging es aus aktuellem Anlass um das Thema „Außenpolitik der EU“ und den Krieg in der Ukraine. Wie wirksam sind die Maßnahmen der EU? Welche Mittel gibt es, damit sich Deutschland energieunabhängiger von Russland macht? Und wie kann grundsätzlich der Krieg in der Ukraine beendet werden? Viele Fragen wurden von den Schülerinnen und Schülern relativ unbefangen gestellt. Auf der anderen Seite nahm sich Frau Hoppermann ausgiebig die Zeit, um auf alle Fragen offen und ehrlich zu antworten. Nach knapp eineinhalb Stunden endete die sehr informative Veranstaltung mit der Botschaft, dass Demokratie ein wichtiges und zentrales Gut unserer Gesellschaft ist, welches von Tag zu Tag immer wieder neu eingefordert und zum Teil erkämpft werden muss.

Mehr

Unser Schulplaner erhält ein neues Cover!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder nach einem neuen Deckblatt für den Hausaufgabenplaner des neuen Schuljahres 2022/2023 gesucht und alle Schülerinnen und Schüler des GO waren eingeladen entsprechende Entwürfe zu gestalten und einzureichen. Nach langer Beratungszeit der Jury steht das Gewinnerdeckblatt nun endlich fest. Wir freuen uns über das neue Layout und bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen für die tollen Entwürfe!

Die neuen Planer sind zu Beginn des neuen Schuljahres im Schulbüro erhältlich! 

Gewinnerdeckblatt:

Vor- und Rückseite gestaltet von Cinja, Klasse 8d

Weitere ausgewählte Entwürfe:

Vorschlag von Martha und Milla, Klasse 5d 
 

Replace with your content
 


Vorschlag von Israa, Klasse 8d


Vorschlag von Frida, Sarah und Tilda, Klasse 5d

Mehr

Schach –Endlich wieder Alsterufer-Turnier!

Zum ersten Mal seit 2019 war es wieder so weit: Das größte Schulschachturnier der Welt „Rechtes gegen linkes Alsterufer“ hat wieder stattgefunden. Und zum ersten Mal überhaupt wurde unter freiem Himmel am Rathausmarkt gespielt. Da ließ sich es sich sogar der Hamburger Bürgermeister Tschentscher nicht nehmen herunterzukommen und ein paar Züge zu machen.Da auch das Wetter mitspielte, konnten 2.200 Hamburger Schüler bei strahlendem Sonnenschein und bester Atmosphäre ausspielen, welche Seite der Alster sich dieses Jahr gegen die andere Seite durchsetzen würde.Auch das Gymnasium Ohlstedt war als einer der Repräsentanten des linken Alsterufers mit zwei Achter-Teams am Start. Einerseits die Fünftklässler, die trotz starken Leistungen knapp ihrem Gegner mit 3-5 unterlagen, und die Mittelstufenmannschaft, die ihr Match mit 5-3 gewinnen konnte.Am Ende konnte sich das rechte Alsterufer durchsetzen. Doch letztlich war das Ergebnis zweitrangig. Es war einfach wieder schön, nach zwei Jahren, in denen Schulschachturniere bestenfalls online ausgetragen wurden, endlich wieder Angesicht zu Angesicht Schach spielen zu können. Und dann gleich bei einem so großartigen Erlebnis wie es das Turnier am Rathaus war.
St

Mehr
, , , ,

Musikalische Highlights?!? – aber sicher !

Glücklich darüber, dass wir endlich wieder öffentliche Aufführungen darbieten dürfen, laden wir Sie und Euch ganz herzlich zu unseren musikalischen Schuljahresabschluss- Highlights ein !!!  

Wir bitten Sie – in unser aller Interesse und in Anbetracht der aktuellen pandemischen Lage – um das Tragen einer Maske oder einen tagesaktuellen negativen Coronatest. 

Unsere Veranstaltungen finden in der Pausenhalle des GO statt. Hier im Überblick: 

Di, 28.06., 19.00 Uhr „Summer in the City“ – Sommerkonzert des GO, Einlass ab 18.30 Uhr. 

Mo, 04.07. 15.30 Uhr „Die Kinder der Madame Matthieu“ – Musical (Premiere)

Mo, 04.07. 18.30 Uhr „Die Kinder der Madame Matthieu“ – Musical 

Di, 05.07.  17.30 Uhr „Die Kinder der Madame Matthieu“ – Musical (Dernière)

Eintritt frei. Wir bitten um Spenden für Hände für Kinder und für die Welthungerhilfe.

Mehr

Sozialer Tag 2022 am 23.6.

Sozialer Tag 2022 – Nachdem der soziale Tag der Aktion Schüler Helfen Leben in den letzten beiden Pandemie-Jahren nicht stattfinden konnte, beteiligt sich das Gymnasium Ohlstedt dieses Jahr am bundesweiten Aktionstag für Kinder und Jugendliche in Not. Am 23.06. tauschen Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz in einem Unternehmen oder zu Hause. Der Fokus des sozialen Tages liegt in diesem Jahr auf der Ukraine-Nothilfe. Unter dem Motto #gemeinsamsolidarisch werden Projekte für Geflüchtete in Polen, der Republik Moldau, sowie der Ukraine selbst unterstütz. Weitere Informationen zu den Projekten und dem Ablauf des sozialen Tages erhaltet ihr unter sozialtertag.de. Wir hoffen auf rege Beteiligung!

Mehr
,

“Give peace a chance”: Europatag 2022 – Ergebnisse aus dem 7. Jahrgang

Die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs hatten am vergangenen Europatag u.a. die Aufgabe, einen kleinen Beitrag für die Homepage zu verfassen. In diesem Zusammenhang sollten sich die Schüler mit der Frage auseinandersetzen, wie wieder Frieden in Europa hergestellt werden könnte und was dafür nötig ist. Wie wichtig aktuell dieses Thema ist, zeigen die dabei entstandenen Texte, die auszugsweise im Folgenden wiedergegeben werden. Alle haben gemeinsam, dass die Antwort darauf nur Solidarität und Frieden heißen kann! Schließlich ist es, wie ein Schüler treffend festgestellt hat, „…unsere historische Verantwortung, dass das, was vor 77 Jahren das Leben Millionen junger Soldaten kostete, sich niemals wiederholt.“

Amira Richter (Beitrag für die Homepage)

Benedikt Hamma (Beitrag Homepage)

Chiara Aissen (Beitrag Homepage)

Helene Hannig & Cosima Tiedemann (Beitrag für die Homepage)

Henri von Hardenberg (Beitrag Homepage)

Jette Malachowski (Beitrag Homepage)

Mats Telzerow (Beitrag für die Homepage)

Mialkhasni Musaeve & Isabella von Busse (Beitrag für die Homepage)

Rafael Heck (Beitrag für die Homepage)

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen