Schule

,

Schach macht klüger

Die neuste Studie aus den USA kommt zu den gleichen Ergebnissen wie die Ohlstedt-Studie!

Die schulischen Leistungen besser werden, wenn man Schach lernt.

David Poston (POMEROY 2019) führte zusammen mit Kathryn K. Vandenkieboom an der Aspen Elementary School eine Studie mit 854 Kindern (Kindergarten bis 6. Klasse) aus allen sozialen Schichten (sie wollten wissen, ob die positiven Ergebnisse eventuell am privilegierten Elternhaus liegen) über 7 Jahre durch.

Die Ergebnisse zeigten für Poston, dass „die Vorzüge des Schachs eng mit dem ‚Lernen‘ des Spiels verknüpft sind. Je mehr man lernt, desto mehr profitiert man. … Die Daten bestätigen, das Schachspieler und Schachspielerinnen tatsächlich bessere schulische Leistungen zeigen (wer Schach spielt, ist klug), aber die statistische Auswertung der Daten zeigt vor allem, dass die schulischen Leistungen besser werden, wenn man Schach lernt (Schach macht klüger)“ .

Genau diese Ergebnisse zeigt auch die Studie am Gymnasium Ohlstedt in Hamburg.

Mittlerweile gibt es über ein Dutzend belastbarer Studien zu diesem Thema – alle mit einem ähnlichen Ergebnis.

Quellen:

 Pomeroy, Ross 2020. Does Chess Make Kids Smarter, or Do Smart Kids Play Chess? [online] https://www.realclearscience.com/quick_and_clear_science/2019/09/03/does_chess_make_kids_smarter_or_do_smart_kids_play_chess.html [Stand 05.02.2020].

Fischer, Johannes 2020. Macht Schach Schüler wirklich schlauer?

https://de.chessbase.com/post/macht-schach-schueler-wirklich-schlauer [Stand 05.02.2020].

Franz Reisgis

Mehr
,

Schach als AG und als Fach

2017 bekam die Schule vom Deutschen Schachbund die Auszeichnung

„Deutsche Schachschule“

verliehen (als erstes Gymnasium in Deutschland).

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Schachunterricht bieten wir mittlerweile zwei Arbeitsgemeinschaften für Schüler der Klassen 5-7 an (z.Z. dienstags und donnerstags, 14-15 Uhr im Schachraum S 22).

Auch die Schüler der Arbeitsgemeinschaften dürfen auf Wunsch selbstverständlich an Schachturnieren teilnehmen.

In der Mittelstufe unterrichten wir im Rahmen des Wahlpflichtfaches (Klasse 8-10) Schach als normales Unterrichtsfach. Die Schüler haben zum Anfang des zweiten Halbjahres der siebten Klasse die Möglichkeit, Schach als eines ihrer Wahlpflichtfächer zu wählen.

Die Schüler nehmen auch an allen Turnieren teil.

Informationen zum Schachunterricht am Gymnasium Ohlstedt finden Sie auf der Site:

Dort werden zum Download angeboten:

 (für einen wünschenswerten und angestrebten Grundkurs Schach in der Oberstufe)

 (Evaluationsbericht der Ohlstedt Studie der Universität Göttingen)

Wenn Sie noch Fragen zur Ag oder zum Unterricht haben:

Franz Reisgis freisgis@gmx.de

Daniel Schmidt daniel.schmidt@gyohl.hamburg.de

Franz Reisgis

Mehr

Schach als Fach

Das Gymnasium Ohlstedt bietet seit 2014 Schach als Fach (Wahlpflichtbereich der Klassen 8-10) an. Für alle Schüler ab Klasse 5 haben wir zwei Schach AGs.

Seit 2016 besitzen wir das Prädikat Deutsche Schachschule.

Weltweite Untersuchungen sind zu den Ergebnissen gekommen, dass durch regelmäßigen Schachunterricht folgende Eigenschaften verbessert werden:

  • logisches Denken
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kombinationsvermögen
  • Übersicht gewinnen
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Zielstrebigkeit und Entschlusskraft
  • mathematische Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur Kritik und Selbstkritik
  • erhöhte geistige Belastung
  • Ausbildung von Kreativität und Fantasie

Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Kinder mit ADHS oder Asperger Syndrom in diesem speziellen Fach eine Hilfe finden.

Wir nehmen außerdem an allen Schachturnieren statt, die für uns in Frage kommen (z.B. Hamburger Mannschaftsmeisterschaft, Springer-Pokal, Wandsbek-Cup, Rechtes gg. Linkes Alsterufer, Hamburger Blitzmeisterschaft…).

Für den Unterricht wurde ein ausführliches Curriculum geschrieben:

Außerdem finden Sie hier das Schulische Curriculum Schach zum konkreten Unterricht:

Hier finden Sie Informationen zur wissenschaftlichen Begleitung des Unterrichtes (Ohlstedt Studie)!

Hier unsere Erfahrungen nach über vier Jahren Schachunterricht:

Franz Reisgis

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen