admin

,

Die Schach AG kann weitergehen

Die AG findet dienstags und donnerstags ab 14 Uhr statt.

Die Schüler können jede Woche, aber auch dienstags und donnerstags kommen!

Es können auch neue Schüler dazukommen!!

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung unserer Schach AG!

Franz Reisgis

Foto von Deva Darshan von Pexels

Mehr

Deutsche Schachschule 2.0!

Gymnasium Ohlstedt weiter
„Deutsche Schachschule“ (2021-2025)

Das Gymnasium Ohlstedt hat zum zweiten Mal das Siegel
Deutsche Schachschule
verliehen bekommen! Jetzt für den Zeitraum bis 2025!

Am Gymnasium Ohlstedt gibt es zur Zeit einen
Wahlpflichtkurs Schach (Klasse 8-10)
sowie zwei Schach AGs.

In den großen Pausen sowie nach der Schule können die Schüler im Innenhof Schach spielen (siehe Bildersammlung unten!!).

.. dies Spiel ist ein Probierstein des Gehirns

(Johann Wolfgang von Goethe)

Inhalte des Schachunterrichts:

Lernen – Üben – Anwenden

[Strategie – Taktik – die 3 Spielphasen – Stellungsbeurteilung etc.]

Das Schachspiel wird von der achten bis zur zehnten Klasse in Form eines Wahlpflichtfa­ches mit eigenem Rahmenplan unterrichtet sowie in den Schach AGs für die jüngeren Schüler.

Welchen Nutzen für die Schüler erhofft sich die Schule davon?

  • Genaueres Hinschauen bei Aufgabenstellungen
  • Situations-/Aufgabenanalyse vor Aktionismus
  • Verbesserung der Konzentration
  • Lernen des Umgangs mit Niederlagen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • …und vieles mehr

Mit Schach verbinden sich posi­tive Eigenschaften, die besonders geschult werden, wie

  • logisches Denken,
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kombinationsvermögen
  • Übersicht
  • Problemlösungsfähigkeit

Schach fördert im Bereich des Denkens vor allem die Konzentrationsfähigkeit und das folge­richtige, logische Denken – und dabei macht es auch noch unheimlich Spaß!

Das mehrseitige „Schulisches Curriculum“ Schach für den Wahlpflichtkurs (Klasse 8-10) kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Fachcurriculum-WP Schach 2019

Nach 5 Jahren Schachunterricht (2014-2019) stellen wir hier die Erfahrungen zur Verfügung:

Erfahrungsbericht nach 5 Jahren Schachunterricht

Ein „Schulisches Curriculum für einen Grundkurs der Oberstufe:

Fachcurriculum-GK Schach 2017

Außerdem wurde der Schachunterricht von dem Team von Prof. Stubbe von der Universität Göttingen wissenschaftlich begleitet. Hier das Abschlussgutachten zum Download:

Schachzug-Zweiter Messpunkt2

Und was sagen Schüler dazu?

Maria S.-M.: „Ich spiele seit acht Jahren Schach. Für mich ist das Sport! Ich beschäftige mich auch außerhalb des Schachunterrichts mit Schach und glaube, dass mir Schach auch in anderen Fächern hilft. Jede Partie ist anders, egal, wie sehr du dich auf eine Partie vorbereitest, es ist immer unklar, was der Gegner zieht.“

Hannes H.: „Ich spiele seit acht Jahren Schach und Schach ist für mich auch Sport. Vor allem mag ich gerne Denksport!“

Mandy G.: „Ich spiele seit vier Jahren Schach. Für mich ist Schach Denksport und Hobby. Außerhalb des Schachunterrichtes spiele ich regelmäßig mit Geschwistern und Freunden. Schach könnte dabei helfen, die Konzentration zu fördern und die Ausdauer zu steigern.“

William B.: „Vor fünf Jahren habe ich das erste Mal Schach gespielt, dann aber lange nicht mehr. Schach ist für mich Sport – Denksport. Ich denke, dass ich mich in anderen Fächern verbessern kann. Mir gefällt, dass man denken (!) und sich auf vieles gleichzeitig konzentrieren muss.“

——————————————————————————————————————–

Wer sich darüber hinaus für die historische Entwicklung des Schachlehrens bzw. der sogenannten Schachschulen interessiert, kann hier eine interessante Lektüre unseres Schachlehrers Franz Reisgis downloaden:

.

.

Kontakte:

 Daniel Schmidt

dans@gmx.com oder daniel.schmidt@gyohl.hamburg.de

Franz Reisgis

freisgis@gmx.de   oder franz.reisgis@gyohl.hamburg.de

oder 040-428-935366

Weitere Links:

Schach im Gymnasium Ohlstedt

Schach als Fach

Curriculum Schach

 Bildersammlung:

Großmeisterin Martha Michna
Rainer Grünberg (ehemals Bundesligaspieler des HSK)
Jetzt lasst uns spielen!!!
Mehr

Golf am Gymnasium Ohlstedt – Die Geschichte

Im Schuljahr 2019/2020 fanden am Gymnasium Ohlstedt die beiden vorerst letzten Golfkurse statt: im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe und die Golf AG.

Dabei hat alles vor jetzt 25 Jahren begonnen. Anfangs Golf AGs, später auch Grundkurse in der Oberstufe (auch mit Abiturprüfungen) und Golfunterricht im Wahlpflichtbereich.

Nach Gesprächen von Lehrer Franz Reisgis vom Gymnasium Ohlstedt (seit 1981 an der Schule tätig) mit der damaligen Jugendwartin des Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V. Frau Dabelstein organisierte der Golfclub 1995 die erste Golf AG für junge Schüler im Alter von 11 bis 14 Jahren der umliegenden Gymnasien (Hamburger Abendblatt vom 21.03.1995; Treudelberg Score 4/95; Alstertal Magazin April 1995).  Die „AG-Ära“ endete für unsere Schule nach über 10 Jahren, da für die Durchführung der Golf AG kein zweiter Lehrer der Schule gefunden werden konnte, um den Kurs zu betreuen. Herr Reisgis war nämlich voll beschäftigt mit der Durchführung des Grundkurses Golf (s.u.).

2002 folgte dann der nächste Schritt. Der erste ‚Grundkurs Golf‘ (erstmalig in Deutschland) in der gymnasialen Oberstufe mit Lehrer Franz Reisgis fand in Treudelberg mit den Golflehrern Garry Hilson und Mel Johnson statt (Treudelberger Score Nr. 4/2002). Angestoßen hat die Durchführung der Schüler Bojan D., der Herrn Reisgis fragte, ob er einen Golf Grundkurs durchführen könne. Die Schulleitung sagte sofort ihre Unterstützung zu. Nach Rücksprache mit dem damaligen Schulaufsichtsbeamten stand der Durchführung dann nichts mehr im Weg.

Links unser Haupttrainer Pro Mel Johnson  – übrigens auch ein begnadeter Maler.
Hintere Reihe Dritter von rechts Herr Reisgis.

2005 führten wir dann die erste Abiturprüfung in der Sportart Golf durch (siehe Bild unten). Inhalte waren technische Prüfungen, das Spielen von 3 Bahnen sowie immer wieder reflexive Anteile. Insgesamt sehr anspruchsvoll. Danach fanden in den nächsten Jahren noch mehrere Abiturprüfungen statt.

2008 folgte dann unsere dritte Teilnahme am Wettbewerb ‚Jugend trainiert für Olympia‘. Auf der Anlage des Hamburger Golfclubs Falkenstein belegten wir den zweiten Platz. Da die siegreiche Mannschaft des Gymnasiums Oberalster aber keinen Lehrer für die Begleitung zum Bundesfinale nach Berlin fand, durften wir deren Part einnehmen. Dort erreichten wir einen 9. Platz (mit Linus Ue., Torben Sch., Philip H. und Victor T.).

2009 wurden wir Hamburger Meister, fuhren wieder nach Berlin und wurden dort sensationell Deutscher Vizemeister! Teilnehmer waren Linus Ue, (Kapitän), Philipp G., Kai T., Nicholas N. und Viktor T.(siehe Bild unten).

2010 wieder Hamburger Meister – in Berlin beim Finale erreichten wir den 8. Platz (mit Tim E., Philip H., Viktor T. und Hendrik Sch.).

Als in Treudelberg die neue Betreibergesesellschaft ‚Golf in Balance‘ den Golfbereich 2014 übernahm, endete unsere Grundkursära dort.

Seit 2011 bot das Gymnasium Ohlstedt in jedem Schuljahr Golf im Wahlpflichtbereich in Zusammenarbeit mit dem Golfclub Hamburg-Walddörfer an. Einmal die Woche hatten die Schüler zwei Stunden Golfunterricht.

Seit 2019 konnten wir dort auch parallel eine Golf AG stattfinden lassen.

Die Zusammenarbeit mit dem Klub endete 2020.

Ab dem Schuljahr 2020/21 hatte der Golfclub Hamburg-Ahrensburg seine Bereitschaft erklärt, die AG zu übernehmen, aber leider hatten wir in diesem Schuljahr leider nicht genügend Anmeldungen.

Abschließend noch eine kleine Bildersammlung.

Oktober 2020

Franz Reisgis

Mehr

Kollegen als Schachlehrer (AG)

Das Gymnasium Ohlstedt ist u.a. auch

Deutsche Schachschule!

Wir freuten uns sehr, wenn weitere Kollegen nicht nur gerne Schach spielen, sondern auch Lust hätten, Schach einmal in einer unserer
Schach AGs
zu unterrichten.

Dazu gibt es jetzt wieder eine hervorragende Fortbildung zum
ECU-Schulschachpatent
(Daniel Schmidt hat diese Fortbildung bereits vor Jahren gemacht und war begeistert).

Informationen dazu hier:

ECU – Schulschachpatent

Daniel Schmidt
Franz Reisgis

Mehr
, ,

Schach AG startet

Anmeldung:

Zettel, beschriftet mit

„SCHACH AG – Vorname und Nachname – Jahrgang – Klasse –
gewünschter AG-Tag (Dienstag oder Donnerstag)“

 –> in das Fach von Herrn Reisgis legen lassen oder bei Herrn Schmidt abgeben.

Wer?                 ab Klasse 5

Wann?              dienstags oder donnerstags

                              14-15:00 Uhr

Wo?                   S 05

Franz Reisgis

Mehr
,

So sehen Sieger aus!

OhlBees 1  Ultimate-Hamburger Meister 2020!

Am 21.02.2020 fanden im Christianeum in Othmarschen die
14. Hamburger Meisterschaften im Ultimate statt.

Das Gymnasium Ohlstedt startete mit vier Mannschaften:
OhlBees 1 (Jungen S4), OhlBees 2 (Jungen S2), OhlBees 3 (Mädchen S4) und OhlBees 4 (Mädchen S2).

Um 06:05 Uhr (!!) traf ich mich mit den Mädchen am Bahnhof Ohlstedt, da wir mit Bahnfahrt und Fußweg fast eineinhalb Stunden einplanen mussten. Die Jungen kamen erst gegen 10 Uhr nach Othmarschen, da ihr Turnierstart erst später war. Zurück waren wir dann gegen 16:30 Uhr in Ohlstedt mit drei Titeln: einer Meisterschaft und zweimal den Spirit-Preis (Preis für die fairste Mannschaft: Mädchen und OhlBees 1)!

Bei den Jungen wurde in zwei Gruppen zu 6 Mannschaften gespielt. OhlBees 1 (S4) gewannen gegen Kurt-Körber 7:1, gegen Immanuel Kant I 11:0, gegen Marienthal 7:4, nur gegen den späteren Endspielgegner Christianeum wurde es spannend. Nach einer 6:1 Führung stand es plötzlich 6:6 – aber dann besann sich das Team wieder auf seine Stärken und machte das 7:6. Das Halbfinale gegen Othmarschen II wurde 9:1 gewonnen.

Im Finale standen sich dann die OhlBees 1 und das Christianeum gegenüber. Letztere wollten Revanche für die Vorrundenniederlage nehmen – aber weit gefehlt. Souverän gewannen die OhlBees mit 7:1. Die dritte Hamburger Meisterschaft in Folge war perfekt!

Herzlichen Glückwunsch!!

Die OhlBees 2 erreichten in den Platzierungsspielen den 5 Platz, genauso wie die OhlBees 3. Sie besiegten in ihrem Platzierungsspiel die OhlBees 4:3.

Die Teilnehmer:

OhlBees 1:
Keno R. (Mannschaftsführer), Niklas E., Thorben E. Tim R., Melchior H., Lasse B.

OhlBees 2:
Erik H. (Mannschaftsführer), Tim K., Timo H., Jakob St., Jakob R., Rene Sch., Lion Z.

OhlBees 3:
Jonna B. (Mannschaftsführerin), Liv M., Anne N., Merle B. (S2)

OhlBees 4:
Hannah P. (Mannschaftsführerin), Antonia Z., Olivia K. Charlotte B.

Franz Reisgis

Mehr
,

Schach macht klüger

Die neuste Studie aus den USA kommt zu den gleichen Ergebnissen wie die Ohlstedt-Studie!

Die schulischen Leistungen besser werden, wenn man Schach lernt.

David Poston (POMEROY 2019) führte zusammen mit Kathryn K. Vandenkieboom an der Aspen Elementary School eine Studie mit 854 Kindern (Kindergarten bis 6. Klasse) aus allen sozialen Schichten (sie wollten wissen, ob die positiven Ergebnisse eventuell am privilegierten Elternhaus liegen) über 7 Jahre durch.

Die Ergebnisse zeigten für Poston, dass „die Vorzüge des Schachs eng mit dem ‚Lernen‘ des Spiels verknüpft sind. Je mehr man lernt, desto mehr profitiert man. … Die Daten bestätigen, das Schachspieler und Schachspielerinnen tatsächlich bessere schulische Leistungen zeigen (wer Schach spielt, ist klug), aber die statistische Auswertung der Daten zeigt vor allem, dass die schulischen Leistungen besser werden, wenn man Schach lernt (Schach macht klüger)“ .

Genau diese Ergebnisse zeigt auch die Studie am Gymnasium Ohlstedt in Hamburg.

Mittlerweile gibt es über ein Dutzend belastbarer Studien zu diesem Thema – alle mit einem ähnlichen Ergebnis.

Quellen:

 Pomeroy, Ross 2020. Does Chess Make Kids Smarter, or Do Smart Kids Play Chess? [online] https://www.realclearscience.com/quick_and_clear_science/2019/09/03/does_chess_make_kids_smarter_or_do_smart_kids_play_chess.html [Stand 05.02.2020].

Fischer, Johannes 2020. Macht Schach Schüler wirklich schlauer?

https://de.chessbase.com/post/macht-schach-schueler-wirklich-schlauer [Stand 05.02.2020].

Franz Reisgis

Mehr
,

Curriculum Schach

Schach am Gymnasium Ohlstedt

(Bild: George Hodan)

Das Curriculum Schach wurde wieder ergänzt und überarbeitet:

jetzt neue Auflage

Curriculum Schach (5. Auflage Januar 2021)

Erfahrungsbericht nach 5 Jahren Schachunterricht

Fachcurriculum-WP Schach 2019

Schachzug-Zweiter Messpunkt2

——————————————

Wer sich darüber hinaus für die historische Entwicklung des Schachlehrens interessiert, kann hier eine interessante Arbeit unseres Schachlehrers Franz Reisgis downloaden:

Geschichte des Schachlehrens

Besuchen Sie auch die anderen Information unter:

Mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen